Startseite > Aktivitäten - Sport - Freizeit > Kräuterschaugarten Efkebüll

                              Angebot

                                                                      Der Kräuterschaugarten
Beschreibung   Lassen Sie sich in die Welt der Aromen und Düfte entführen und erleben Sie über 400 verschiedene Kräuter und Duftpflanzen im Kräuterschaugarten auf Steens-Hallig-Hof. Die Dipl.-Biologen Michael und Frauke Simon erläutern Ihnen dabei Anwendung, Vergnügliches und Historisches, während Sie die Kräuter mit allen Sinnen erleben.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Kräuter-Simon
Strengweg 1
Efkebüll
25842 Langenhorn
Telefon                             Fax                
E-Mail
Internet
+49 (0) 4672-776799
+49 (0) 4672-776798
info@kraeuter-simon.de
www.kraeuter-simon.de
Anmeldung/Buchung erforderlich für Gruppen u. Schulklassen, direkt beim Anbieter
Veranstaltungsform Kräutergarten, Shop, Führung und mehr
Barrierefrei für     
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Der Garten ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson. Ein WC ist nicht vorhanden.
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten siehe Homepage
Dauer ca. 1 Stunde, je nach Veranstaltung
Preis siehe Homepage
Bemerkung  Es werden auch Vorträge und Kreativveranstaltungen angeboten. Diese sind nach Absprache von Gruppen buchbar. Ohne Karte oder Wegskizze nicht ganz so leicht zu finden.
Anreise  Keine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Zu erreichen über die B5 bis Langenhorn, am Kreisel Richtung Dagebüll. Nach ca. 1,5 km am EDEKA-Markt rechts abbiegen und den 3 grünen Wegweisern folgen. Nach dem letzten grünen Pfeil nach  ca. 800 m rechts (große Hinweistafel).

Tipp für Tagestour

Zum Beispiel als Gartentour: Rosengarten am Deich (Nordstrand) www.rosengarten-am-deich.de , Emil Noldes Garten (Garten der Nolde-Stiftung in Seebüll bei Neukirchen)

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  Erwachsene,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 19. 04. 2010