Startseite > Familienausflüge > Bastelspoos in de Bastelstuuv

                                       Angebot 

Bastelspoos in de Bastelstuuv

Beschreibung Wir basteln in der gemütlichen Bastelstube des Naturkundemuseums mit Naturmaterialien, wie z.B. Steinen, Muscheln, Federn, Schwemmholz uvm.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Naturkundemuseum Niebüll e.V.                     Hauptstraße 108
25899 Niebüll
Telefon                   Fax                                           E-Mail                      Internet                +49 (0) 4661 – 5691                                   +49 (0) 4661 – 90 27 19                               info@nkm-niebuell.de                               www.nkm-niebuell.de
Kontaktperson Carl-Heinz Christiansen (Museumsleiter)
Anmeldung/Buchung Bitte direkt beim Anbieter, eine möglichst frühzeitige Anmeldung ist erforderlich.                                       
Barrierefrei für       
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die Bastelstuuv befindet sich im Dachgeschoss des Hauses (steile Treppe). Gehbehinderte und im Rollstuhl sitzende Kinder müssten nach oben bzw. unten getragen werden. Sehbehinderte und gehörlose Kinder sollten nur bei sehr geringer Einschränkung teilnehmen. Ein für Rollstühle geeigneter Eingang befindet sich an  der Parkplatzseite des Hauses. Es ist kein behindertenfreundliches WC vorhanden.
Veranstaltungsform  Die Kinder basteln in der Bastelstube und werden dabei von Mitarbeitern des Museums unterstützt.
Zielgruppe Kinder
Zeiten Termine siehe www.nkm-niebuell.de
Dauer ca. 1,5 Stunden      
Preis  2 Euro pro Kind
Anreise  Von der Jugendherberge Niebüll-Mühlenstraße: 1,1 km entfernt; am Freibad Wehle entlang bis zur Deichstraße, dann links bis zur Ecke Hauptstraße
Bemerkung  Für Kindergruppen gesonderte Termine möglich.
Tipp für Tagestour                                                                                                 Ein Besuch im Erlebnisbad in Leck oder im Schwimmbad in Niebüll.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 20. 04. 2010