Startseite > Familienausflüge > Besuch einer Imkerei

                    Angebot 

Besuch einer Imkerei Gruppenveranstaltung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Beschreibung Besuch einer Hobby-Imkerei. Erläuterungen zu den Gerätschaften und Materialien, die in einer Imkerei verwendet werden. Der Werdegang vom Nektar zum Honig im Glas. Wissenswertes über das Leben der Honigbiene und den Produkten aus dem Bienenstock. Kostproben von den in der Imkerei produzierten Honigarten.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Naturkundemuseum Niebüll e.V.                     Hauptstraße 108
25899 Niebüll
Telefon                   Fax                                           E-Mail                      Internet                +49 (0) 4661 – 5691                                  +49 (0) 4661 – 90 27 19                             info@nkm-niebuell.de                               www.nkm-niebuell.de
Kontaktperson Carl-Heinz Christiansen (Museumsleiter)
Anmeldung/Buchung Bitte direkt beim Anbieter, eine möglichst frühzeitige Anmeldung ist erforderlich.                                       
Barrierefrei für        
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die Veranstaltung ist für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen geeignet. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson. Es ist kein behindertenfreundliches WC vorhanden.
Veranstaltungsform  Infoveranstaltung im Hause und im Außenbereich
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien,  „best ager“ und Senioren
Zeiten Vorzugsweise vormittags, aber auch nachmittags möglich.
Dauer ca. 1 Stunde 
Preis  nach Absprache
Anreise  Von der Jugendherberge Niebüll-Mühlenstraße: 1,1 km entfernt; am Freibad Wehle entlang bis zur Deichstraße, dann links bis zur Ecke Hauptstraße
Bemerkung  Es gibt zwei Imker. Der zweite Imker vertritt Herrn Christiansen bei Verhinderung. In solchen Fällen werden alternative Anweisungen zur Anreise vermittelt.
Tipp für Tagestour                                                                                                 Ein Besuch im Naturkundemuseum oder im Schwimmbad in Niebüll.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 20. 04. 2010