Startseite > Familienausflüge > Hjemsted Olttidspark

                               Angebot

                                                          Eisenzeit-Museum mit großem Aktivitätspark     
Beschreibung   Eisenzeitmuseum und in der Hauptsaison: Bewohnte Eisenzeitalterhöfe und viele Aktivitäten zum Mitmachen, Römerfestival. Museumspädagogik für Schulen. Aufenthalt für Schüler in zwei Hütten.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Hjemsted Oldtidspark / Museum Sønderjylland Hjemstedvej 60
DK 6780 Skærbæk
Telefon                              E-Mail
Internet
+45 7475 0800
oldtidspark@hjemsted.dk
www.hjemsted.dk
Anmeldung/Buchung erforderlich für Gruppen u. Schulklassen
Veranstaltungsform Museum und im Sommer ein bewohntes Dorf
Barrierefrei für   
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Der Zugang zum unterirdischen Museum erfolgt über Treppen. Auch die Eingänge zu den im Sommer bewohnten Hütten sind zum Teil sehr eng. Das Gelände ist aber bei trockenen Wetterverhältnissen für Rollstuhlfahrer befahrbar. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson. Ein behindertenfreundliches WC ist vorhanden.
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten ab 1. Mai, siehe Internetseite
Dauer wie Sie mögen
Preis siehe Internetseite
Anreise  Zwischen Tønder und Ribe in Dänemark. In Skærbæk der Ausschilderung folgen.
Tipp für Tagestour                                                                                                      Erleben Sie einen Stadtbummel durch Ribe oder baden Sie in der Nordsee am Rømø Strand.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  Erwachsene,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 20. 04. 2010