Startseite > Wald-, Moor- und Vogelschutzgebiete > Jardelunder Moor

                     Angebot 

Jardelunder Moor                                               Pflanzen und Tiere im Moor

Beschreibung Das Fröslev-Jardelunder Moor ist ein typisch atlantisch geprägtes Hochmoor. Es liegt in der Grenzregion der Bundesrepublik Deutschland und des Königreiches Dänemark. Es ist seit 1984/85 als Naturschutzgebiet ausgewiesen und wird seit 1990 im Rahmen eines EU-Projektes renaturiert. Das Hochmoor wird auf der deutschen Seite durch einen Naturerlebnispfad für den Besucher erlebbar.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Moorgebiet Jardelund Naturkundemuseum Niebüll                            Hauptstraße 108            25899 Niebüll
Telefon                   Fax                                           E-Mail                      Internet                 +49 (0) 4661 – 5691                                        +49 (0) 4661 – 90 27 19                                     info@nkm-niebuell.de                                           www.nkm-niebuell.de
Kontaktperson Carl-Heinz Christiansen (Museumsleiter)                                                   
Anmeldung/Buchung Zusätzliche Führungen können direkt beim Anbieter unter Tel. 04661-56 91 gebucht werden
Barrierefrei für       
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die Wege sind für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen nicht geeignet. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Veranstaltungsform  - öffentliche Führungen zu festen Terminen
- zusätzliche Führungen nach Vereinbarung
                    
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien,  „best ager“ und Senioren
Zeiten

April – September: Termine für öffentliche Führungen sind im „Naturführer Südtondern“ und unter www.nordfrieslandtourismus.de zu finden.

Zusätzliche Führungen sind ganzjährig möglich.

Dauer ca. 2,5 Stunden
Preis  - für öffentliche Führungen ca. 2 Euro pro Person
- für zusätzliche Führungen nach Vereinbarung
Anreise  Je nach Veranstaltung, Infos beim Anbieter, im Naturführer Südtondern oder unter www.nkm-niebuell.de
Bemerkung  Bitte festes Schuhwerk und evtl. ein Fernglas mitbringen. Bleiben Sie auf den Wegen und halten Sie Ihre Hunde an der Leine.
Tipp für Tagestour                                                                                                 Besuch der KZ-Gedenkstätte oder des Naturbades in Ladelund  

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 20. 04. 2010