Startseite > Wald-, Moor- und Vogelschutzgebiete > Naturerlebnisraum Stollberg

Angebot

Naturerlebnisraum Stollberg

Beschreibung  

Naturerlebnisraum Stollberg „Spuren der Landschaft – Spuren des Menschen“. Ein Gebiet an der Grenze von Geest und Marsch

An der markantesten Erhebung Nordfriesland, dem 44 m hohen Stollberg, liegt der Naturerlebnisraum Stolllberg, an den noch vor etwa 500 Jahren das Meer grenzte. Von hier eröffnet sich Ihnen ein weiter Blick über die Köge in die Marsch bis zu den Inseln und Halligen in der Nordsee.An den verschiedenen Stationen des ca. 380 ha großen Naturerlebnisraumes wird die Entstehung der Landschaft sowie die Kultur- und Siedlungsgeschichte dargestellt. Der Naturerlebnisraum bietet Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Gelegenheit, Naturphänomene zu erfahren.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Start:
Parkplatz Stollberg
Tourist-Info Markt 37
25821 Bredstedt
Telefon                   
Fax                       Email
Internet
+49 (0)4671-58 57                                             +49 (0)4671-69 75                                             touristcenter@foni.net                 www.nordfrieslandtourismus.de
Anmeldung/Buchung nicht erforderlich
Kontaktperson Heinrich Becker    +49 (0)4671-876
Veranstaltungsform Freilandveranstaltung, Besuch mit und ohne Führung möglich (siehe Veranstaltungskalender oder nach Vereinbarung)                                                       
Barrierefrei für   
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die naturbelassenen Wege im Naturerlebnisraum sind für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen nicht geeignet. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten ganzjährig und nach Absprache
Dauer je geführte Strecke ca. 1,5 bis 2-3 Stunden
Preis bei Veranstaltungen bitte anfragen
Bemerkung  Infobroschüre ist in der Tourist-Info Bredstedt oder im Amsinck-Haus erhältlich. Handzettel mit Routenverlauf liegen am Parkplatz am Sendeturm Stollberg aus. Bustouren durch den Naturerlebnisraum, das Naturschutzgebiet Bordelumer/ Langenhorner Heide, die Reußenköge und den Beltringharder Koog auf Anfrage (+49 (0)4671-2690 oder 0170-2175321).
Anreise  Parkplatz am Sendeturm am Stollberg, an der B 5 nördlich von Bredstedt
Tipp für Tagestour                                                                                                  Naturschutzgebiet Bordelumer und Langenhorner Heide mit atlantisch geprägter Heidevegetation, direkt angrenzend an den Naturerlebnisraum Stollberg, Besuch des   „Amsinck-Haus“, Service- und Informationszentrum am Deich zur Hamburger Hallig

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  Erwachsene,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

 

Letzte Änderung: 12. 11. 2010