Startseite > Kunst und Kultur > Werner Weckwerth Museum

Werner Weckwerth Museum

Angebot

Besuch des "
Werner Weckwerth Museums"

Beschreibung

Das Museum birgt das Werk des Malers Werner Weckwerth (1906-1996): Ölbilder, Aquarelle, Pastelle u.a.. Er hat die letzten 9 Lebensjahre in Nordfriesland verbracht.

Veranstaltungsort/ Postanschrift

Werner Weckwerth Museum Wellumweg 50 25924 Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog

Telefon Fax Internet

+49 (0) 46 68 - 296 +49 (0) 46 68 - 296 www.werner-weckwerth-museum.de

Kontaktperson

Helga Weckwerth

Anmeldung/Buchung

nur erforderlich außerhalb der Öffnungszeiten

Barrierefrei für

 

Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Gäste können sich im Erdgeschoß aufhalten. Dort finden die Konzerte statt. In die erste Etage führt eine schmale Treppe. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson. Wenn Sie sich vorher anmelden, steht Ihnen die hilfsbereite Gastgeberin zur Seite. Ein behindertenfreundliches WC ist nicht vorhanden.

Veranstaltungsform

Kunstgalerie und Konzerte

Zielgruppe

Erwachsene, Familien, "best ager" und Senioren

Zeiten

März bis Oktober: Freitag, Samstag, Sonntag 15.00 bis 18.00 Uhr, Veranstaltungen siehehier.

Dauer

Besuch der Ausstellung in eigener Regie, sonst je nach Veranstaltung.

Bemerkung

Nach Vereinbarung ist eine Abholung vom Bahnhof möglich

Anreise

Pkw: Niebüll - Klanxbüll - Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog, dort Hinweisschilder Bahn: Bahnhof Klanxbüll (ca. 5 km zum Museum), Fahrradverleih im Info-Zentrum Klanxbüll

Tipp für Tagestour Ein Besuch im Infozentrum Wiedingharde in Klanxbüll oder ein Mittagessen im Gasthof Rentoftkrug

 

 

Letzte Änderung: 06. 10. 2017