Startseite > Baden - Wellness > Erlebnisbad Leck

                   Angebot

                                                                          Schwimmen – Kinder - Familie

Beschreibung Kunterbunt geht es zu im großen Schwimmbecken. Hier lässt sich das Geschehen besonders gut vom Schwimmbad-Café im Galeriegeschoss beobachten. Aber auch in den vielen anderen Bereichen und Attraktionen kann man was erleben oder einfach nur entspannen, ausruhen und genießen.90-m-Riesenrutsche – Whirlpool – Außengarten und Saunagarten – Ruhebereich – Liegewiese – Sonnenbänke – Kinder-Erlebniswelt ..
Veranstaltungsort/ Postanschrift Erlebnisbad Leck
Am Stadion 3
25917 Leck
Gemeindewerke Leck
Telefon                 Fax                                 E-Mail                           Internet +49 (0) 46 62 / 23 10
+49 (0) 46 62 / 7 07 28
info@gemeindewerke-leck.de

www.erlebnisbad-leck.de
Barrierefrei für             
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Das Schwimmbad ist für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen barrierefrei. Sanitäre Anlagen sind vorhanden. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Veranstaltungsform  tägliche Öffnungszeiten und Sonderveranstaltungen z. B. lange Sauna- und Wellnessnächte, Nikolausschwimmen u.v.a.
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Dauer  eigene Gestaltung während der Öffnungszeiten
Zeiten Öffnungszeiten siehe Internet
Preis  Bitte informieren Sie sich im Internet.
Bemerkungen  Das bisher einzige Erlebnisbad im weiten Umkreis.
Anreise  Karte siehe Internet unter
www.erlebnisbad-leck.de

Tipp für Tagestour   

Bummeln Sie ein wenig in Leck.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

 

Letzte Änderung: 14. 04. 2010