Startseite > Geschichte - Sehenswürdigkeiten - Kulturspuren > Planetarium Glücksburg

Angebot

 

Planetarium Glücksburg

 
Beschreibung  Vorführung des aktuellen Sternenhimmels, Vorträge mit wechselnden Themen zur Astronomie und Raumfahrt
Veranstaltungsort/ Postanschrift

Planetarium Glücksburg
Fördestr. 37       
24960 Glücksburg

Fachhochschule
Flensburg
Kanzleistr. 91-93
24943 Flensburg

Telefon
                                          Fax
                                           E-Mail
                                           Internet

+49(0)461-805-1273

+49(0)461-805-1300

planetarium@fh-flensburg.de

www.planetarium-gluecksburg.de

Kontaktperson Rainer Christiansen
Anmeldung/Buchung +49(0)461-805-1273
Veranstaltungsform Vortrag (Zwischenfragen möglich)
Barrierefrei für      
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die Zuwegung zum Planetarium ist stufenlos. Es sind behindertengerechte Sanitärräume vorhanden. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Dauer ca. 90 Minuten
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, „best ager“ und Senioren, Gruppen bis zu 60 Personen
Zeiten Dienstagabends 19.30 Uhr (Erwachsene), jeden zweiten Dienstag 16.00 Uhr (Kindervorstellung)
Preis Erwachsene: 5.- Euro, Kinder, Jugendliche etc. 2,50 Euro
Anreise  Von Flensburg kommend am Hallenbad links abbiegen. Ca. 100 m nach dem Bad wieder links in den Philosophenweg einbiegen und bis zum Ende durchfahren.
Bemerkungen  Sondervorträge für Gruppen nach Absprache möglich.

Tipp für Tagestour:   

Besuchen Sie das Wasserschloss Glücksburg und das Rosarium.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 03. 05. 2010