Startseite > Geschichte - Sehenswürdigkeiten - Kulturspuren > Poppenspäler Museum mit der Sammlung Kaspari

                                Angebot

                                                               Poppenspäler Museum mit der Sammlung Kaspari                               
Beschreibung   Das ehrenamtlich geführte Museum zeigt seit 1994 die Welt des Figurentheaters. Hier werden Exponate aus der Sammlung des Pole Poppenspäler Forderkreis e.V. und Leihgaben aus der Sammlung Kaspari gezeigt. Daneben gibt es im Museum Sonderausstellungen mit Leihgaben aus Privatbesitz. Über diese informativen Aspekte hinaus soll das Museum ein Erlebnisraum sein: Ein kleines Theater lädt zum spontanen Spiel mit Stockfiguren ein, ein Korb mit Kinderbüchern und Handfiguren eröffnet die Möglichkeit, gelesenes  zu spielen. Die regelmäßig durch Mitglieder des Vereins  angebotenen Märchenstunden verführen zum Zuhören.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Pole Poppenspäler Förderkreis e.V.  Erichsenweg                                                25813 Husum
Telefon                         Fax
E-Mail
Internet
+49 (0)4841 – 63242                                     +49 (0)4841 - 872385                                             husum@pole-poppenspaeler.de                         www.pole-poppenspaeler.de
Anmeldung/Buchung für Gruppenführungen erforderlich
Veranstaltungsform Museum, Märchenerzählungen und -lesungen
Barrierefrei für       
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Der Eingangsbereich und die Räumlichkeiten des Museums sind barrierefrei. Ein behindertenfreundliches WC finden Sie im Schossgang zwischen Schloss und Kirche (Schlüssel in der Touristinformation gegenüber der Kirche). Sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten geöffnet täglich 14 - 17.00 Uhr Samstag und Sonntag nach Vereinbarung. In den Wintermonaten wird die Ausstellung geschlossen.
Preis siehe Internet
Anreise Anreise nach Husum über die A7 Abfahrt Husum und die B5 oder mit der Bahn. Von der Innenstadt in wenigen Fußminuten in Richtung Norden, gelegen bei der Irene Thordsen Kongreßhalle, zu erreichen.
Tipp für Tagestour                                                                                             Bummeln Sie noch ein wenig durch Husum und besuchen Sie das Theodor Storm Museum oder das Nordsee Museum.

 

Barrierefreiheit:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  Erwachsene,  „best ager“: anspruchsvolle GenießerSenioren: ab 65 Jahre  

 

Letzte Änderung: 03. 05. 2010