Startseite > Wald-, Moor- und Vogelschutzgebiete > Naturschutzgebiet Rickelsbüller Koog

                   Angebot 

Naturschutzgebiet Rickelsbüller Koog- ein Vogelparadies an der deutsch/dänischen Grenze

BeschreibungDer Rickelsbüller Koog ist ein Paradies nicht nur für Vögel, sondern auch für naturinteressierte Menschen. Die Gelegenheit zur hautnahen Begegnung mit der Vogelwelt macht den Besuch zum einzigartigen Naturerlebnis. Von vielen Standorten rund um das Naturschutzgebiet ist ein unverstellter Blick mitten hinein ins Familienleben der Vögel möglich. Infopavillons sind auch am Fuß des Außendeichs nahe der Badeselle platziert.
Veranstaltungsort/ PostanschriftRickelsbüller KoogNaturschutzverein Wiedingharde, Toft 1, 25924 Klanxbüll 
Telefon                       Fax                                E-Mail                      Internet               

+49 (0) 4668- 313     +49 (0) 4668-319, info.wied@t-online.de                                
www.wiedingharder-infozentrum.de

Kontaktperson für Führungen Jutta Hansen
Anmeldung/Buchungfür Führungen bitte unter Tel: +49 (0) 4668 – 313, Infozentrum Wiedingharde
Barrierefrei für        
Barrierefreiheit Zusatz/ AnmerkungDas Naturschutzgebiet ist für alle Menschen mit Handikap ein Erlebnis. Es ermöglicht sehr gute Beobachtungsmöglichkeiten aus dem Auto.

Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.

Veranstaltungsform Vogelbeobachtung in eigener Verantwortung
Zielgruppe naturinteressierte                                             Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien,  „best ager“ und Senioren
Zeitenganzjährig, Führungen auf Anfrage oder unter www.wiedingharder-infozentrum.de
Dauerindividuell, Führungen ca. 2-3 Stunden
Preis für Führungen auf Anfrage
Anreise Fahrt bis zur Ortschaft Rodenäs. Von dort in Richtung Højer/DK abbiegen. Direkt vor der Landesgrenze geht die Straße über den Seedeich und vor Ihnen liegt der Rickelsbüller Koog. Das Gebiet ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Bemerkung Die Vogelbeobachtungshütte am Grenzdamm ist für jeden geöffnet. Spaziergang um das Naturschutzgebiet ist gut möglich. Bitte wetterfeste Kleidung und Fernglas mitnehmen. Hunde an der Leine führen.
Tipp für Tagestour                                                                                                Im Sommer bei Hochwasser Bademöglichkeit am Außendeich; bei schönem Wetter Picknickkorb mitbringen oder im Café Zollhaus einkehren. Siehe auch Naturerlebnis Rickelsbüller Koog.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

Letzte Änderung: 23. 06. 2015