Startseite > Kunst und Kultur > Pole Poppenspäler Festival Husum

 

                                   

Angebot

Pole Poppenspäler Tage Husum

Internationales Figurentheater Festival

Beschreibung   Das Internationale Figurentheater Festival wird jährlich seit 1984 ehrenamtlich durch den Pole Poppenspäler Förderkreis e.V. mit großem Erfolg organisiert. Es gilt auch unter Puppenspielern als ein Festival der besonderen Art. Neben den vielfältigen Angeboten für Kinder zieht das abwechslungsreiche Programm für Jugendliche und Erwachsene Zuschauer aus dem In- und Ausland an.
Veranstaltungsort/ Postanschrift verschiedene Veranstaltungsorte in und um Husum Pole Poppenspäler Förderkreis e.V. Erichsenweg 23     25813 Husum
Telefon                           E-Mail
Internet
+49 (0)48 41 – 6 32 42                            husum@pole-poppenspaeler.de                www.pole-poppenspaeler.de 
Anmeldung/Buchung Vorverkauf ca. 6 Wochen vor Festivalbeginn per Telefon oder E-Mail
Veranstaltungsform Internationales Figurentheaterfestival Pole- Poppenspäler Tage
Barrierefrei für je nach Veranstaltungsort        
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die einzelnen Veranstaltungen werden an verschiedenen Orten präsentiert. Bitte erkundigen Sie sich im Vorwege über die Örtlichkeiten. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Begleitperson.
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten alljährlich im September, siehe Internetseite
Preis auf Anfrage, abhängig von der Vorstellung
Anreise  Pkw: A7 Abfahrt Husum und die B5 oder mit der Bahn.
Bemerkung  Termine für die Pole Poppenspäler Tage bitte aus dem Internet oder anfordern.
Tipp für Tagestour                                                                                    Ergänzendes Angebot: Vor oder nach einer Vorstellung Besuch des Pole-Poppenspäler-Museums in der Irene-Thordsen-Kongresshalle, während der Öffnungszeiten, insbesondere für Schulklassen und Kindergartengruppen. Führungen nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich 

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  Erwachsene,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

 

Letzte Änderung: 28. 04. 2010