Startseite > Baden - Wellness > Hallenbad Niebüll

   

                                               

                   Angebot

                                                                    Hallenbad Niebüll
Beschreibung Neben den Schwimmzeiten für Jedermann bietet der TSV RW Niebüll verschiedene Schwimmkurse an, u.a. Wassergymnastik, Aqua-Jogging oder Babyschwimmen. Warmbadetage sind Do. und Fr. 5 x25 Meterbahn + Lehrschwimmbecken
Veranstaltungsort/ Postanschrift TSV Rotweiß Niebüll Tondernstraße 33                   25899 Niebüll  
Telefon        Fax                                E-Mail                          Internet +49 (0) 4661 – 676 637                                                +49 (0) 4661 – 941 347                   Ernst.Hinrichsen@gmx.de                                                www.rwn-schwimmteam.de
Kontaktperson Ernst Hinrichsen
Anmeldung/Buchung Anmeldung für einige Kurse erforderlich, siehe Aushang.
Barrierefrei für              
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Das Schwimmbad ist für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen barrierefrei. Spezielle Sanitäre Anlagen sind vorhanden. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Veranstaltungsform  Hallenbad
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Dauer  eigene Gestaltung während der Öffnungszeiten
Zeiten siehe Homepage  
Preis  siehe Homepage  
Bemerkungen  In den Sommerferien kann das Bad zeitweise wegen technischer Revision oder zu guten Wetters geschlossen sein.
Anreise  Sie erreichen Niebüll über die B5 und die B199 sowie mit der Bahn auf der Strecke Hamburg-Westerland. Das Hallenbad liegt hinter dem ZOB.

Tipp für Tagestour   

Bummeln Sie ein wenig in Niebüll, besuchen Sie das Naturkundemuseum, das Friesen Museum oder das Haizmann Museum.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

                                       

 

 

 

Letzte Änderung: 28. 06. 2010