Startseite > Geschichte - Sehenswürdigkeiten - Kulturspuren > Stadtführugen in Tønder/DK

                               Angebot

                                                           Stadtführungen in Tønder / DK
Beschreibung   Bei einer Stadtführung mit Fremdenführer lernen Sie Tønder mit seinen vielen historischen und kulturellen Schätzen richtig kennen.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Rømø-Tønder Turistforening, Tønder Turistbureau Torvet 1
DK-6270  Tønder
Telefon                             Fax                                    E-Mail
Internet
+45  74 72 12 20                                         +45  74 72 09 00                                        e-post@visittonder.dk
www.visittonder.dk
Anmeldung/Buchung immer erforderlich persönlich oder per Telefon
Veranstaltungsform Stadtführung
Barrierefrei für     
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Rollstuhlfahrern, sehbehinderten und gehörgeschädigten Gästen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson. Ein behindertenfreundliches WC ist vorhanden.
Zielgruppe Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten siehe Internet
Dauer Mindestens eine Stunde; die Länge der Führung wird jeweils mit dem Kunden abgesprochen.
Preis siehe Internet
Anreise Gleich hinter der Grenze. Nutzen Sie den Grenzübergang nördlich von Süderlügum (B5). Die Parkplätze sind gut ausgeschildert. Bitte fahren Sie mit Licht am Auto.

Tipp für Tagestour

Sehr zu empfehlen ist ein Besuch im Sønderjylland Kunstmuseum und im Drøhse Hus. Oder fahren Sie nach Møgeltønder – dem schönsten Dorf Dänemarks - und besichtigen den Park von Schloss Schackenborg.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  Erwachsene,  „best ager“: anspruchsvolle GenießerSenioren: ab 65 Jahre 

 

Letzte Änderung: 04. 05. 2010