Startseite > Aktivitäten - Sport - Freizeit > Forellensee Horsbüll

 

 

                        Angebot

                                                                         Forellensee Horsbüll

Beschreibung Anglerparadies im Norden Schleswig-Holsteins, Seegrundstück ca. 6 ha, Wasserfläche ca 3,5 ha, vernünftiges, fischwaidgerechtes Angeln, Achtung vor der Natur und ihren Bewohnern, es werden nicht nur Forellen gefangen.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Horsbüller Wolfsloch   Marksweg 10                 25924 Emmelsbüll-Horsbüll  
Telefon                             E-mail                               Internet +49 (0) 46 65 – 3 27                                                       forellensee-horsbuell@freenet.de                                                 www.forellensee-horsbuell.de
Kontaktperson Karl-Christian Springer
Anmeldung/Buchung nur für Gruppen über 10 Personen erbeten
Barrierefrei für         
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die Zuwegung zu den Angelplätzen ist nur bei trockenem Wetter für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen zu nutzen. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson. Spezielle sanitäre Anlagen sind nicht vorhanden.
Veranstaltungsform  Naturerlebnis mit entspannender Atmosphäre
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren,  Erwachsene sollten einen Fischereischein besitzen.
Dauer  ganztägig – aber auch nur stundenweise möglich
Zeiten Ganzjährig geöffnet. Im Sommer von 6.00 bis 22.00 Uhr.  Im Winter von 7.00 Uhr bis zur Dunkelheit.
Preis  max. 10,- Euro / Tag / Rute.  Gruppenermäßigung
Bemerkungen  Hier hat jeder Angelsportler die Möglichkeit, zu vernünftigen Bedingungen seinen richtig guten Fisch zu fangen.
Anreise  Über Niebüll, Dagebüll oder auch Neukirchen nach Emmelsbüll-Horsbüll. Dann der innerörtlichen Beschilderung folgen.

Tipp für Tagestour   

Auch in der näheren Umgebung gibt es ausgezeichnete Angelgewässer. Bei Bedarf Beratung und gute Tipps vom Betreiber.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum:

Letzte Änderung: 19. 04. 2010