Startseite > Geschichte - Sehenswürdigkeiten - Kulturspuren > Besuch im Kapitän Tadsen Museum, Langeness

                                 Angebot

                                                                                 Besuch im Kapitän Tadsen Museum

BeschreibungEin im Original erhaltenes Kapitänshaus aus dem Jahre 1741.
Hier erfahren die Gäste Halligwohnkultur von vor 270 Jahren.
Veranstaltungsort/ PostanschriftKetelswarf 2                                                        
25863 Hallig Langeneß
                                                       
Telefon                   Fax                                    E-Mail                           Internet+49 (0) 46 84 – 21 7
+49 (0) 46 84 – 28 9
info@langeness.de
www.langeness.de
KontaktpersonAlina Ciesielski oder Britta Johannsen
Anmeldung/BuchungGruppen bitte anmelden unter: 04684 - 217
Barrierefrei für    
Barrierefreiheit Zusatz/ AnmerkungEinige Räume sind für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.

Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.

Veranstaltungsform Kulturhistorisches  Museum
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
DauerOsterferien bis 31. Oktober
ZeitenFührungen: Mo bis Sa. 13.30 Uhr
Gruppen bitte anmelden!! (extra Zeiten)
PreisErw.: 2,00 €                                                      
Kinder bis 12 Jahre: 0,50 €
Erw. Gruppe: 1,50 €
Kindergruppe bis 12 Jahre: 0,40 €
Anreise April bis Oktober täglich 10.00 Uhr mit der Wyker Dampfschiffs Reederei (oder der MS Rungholt, siehe Fahrplan) ab Fährhafen Schlüttsiel. Auf Hallig Langeneß weiter mit dem Fahrrad oder mit einer Halligrundfahrt (Anmeldung erbeten!)

Tipp für Tagestour   

- Besuch der kleinen Halligkirche.
- Besuch der Ausstellung „Biosphäre Halligen“ auf der Rixwarf
- Halligkultur und Natur genießen

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

 

Letzte Änderung: 02. 05. 2013