Startseite > Baden - Wellness > Beheiztes Bad Süderlügum

 

                                 

                              Angebot

                                                                                Beheiztes Freibad Süderlügum
Beschreibung Das beheizte Freibad Süderlügum verfügt über zwei Becken und eine schöne große Liegewiese. Sie finden hier Umkleidekabinen, WC´s und Duschen, sowie einen kleinen Kiosk.
Veranstaltungsort/ Postanschrift   Jahnstraße
25923 Süderlügum
 

Telefon     Internet                

+49 (0) 46 63 - 991                                                    www.suederluegum.de                         

Anmeldung/Buchung nur für den Schwimmunterricht erforderlich  
Barrierefrei für           
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Für Rollstuhlfahrer ist diese Badestelle nicht geeignet. Die dazugehörige Liegewiese ist allerdings gut zu erreichen.

Geh- und sehbehinderten sowie gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.

Veranstaltungsform  öffentliches Freibad 
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Dauer  geöffnet während der Badesaison
Zeiten täglich 14 – 20 Uhr;                                                       während der Sommerferien von Schleswig-Holstein:            täglich 12 – 20 Uhr (siehe Homepage)
Preis  siehe Homepage
Bemerkungen  Einlass bis spätestens 30 Minuten vor Badschließung.
Ab 18 Uhr werden Kinder nur in Begleitung Erwachsener eingelassen.
Anreise  Sie fahren auf der B 5 aus Richtung Niebüll in den Ort und biegen bei der Kirche nach links (Richtung Sporthalle/Schule) ab, das Freibad ist ausgeschildert.
Tipp für Tagestour                                                                                                     Verbinden Sie den Besuch im Freibad mit einem Ausflug zu den Süderlügumer Binnendünen. Einen entsprechenden Erlebnisbaustein finden Sie auf dieser Homepage.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:   

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre 

 

 

Letzte Änderung: 23. 06. 2010