Startseite > Baden - Wellness > Freizeitbad Sylter Welle

       

                                  Angebot

Freizeitbad Sylter Welle

Beschreibung  Das Westerländer Freizeitbad "Sylter Welle", eingebettet in die Dünen mit Blick auf die brandende Nordsee, bietet Bade- und Wellnessvergnügen für die ganze Familie. Ein umfangreicher In- und Outdoorbereich mit Wellenbecken, Strömungskanal, Whirlpool, Wasserfontänen und Außenbecken sorgt bei jedem Wetter für Badevergnügen. Und auch die kleinen Besucher kommen voll auf ihre Kosten. Viel Spaß versprechen die 3 Riesenrutschen. Angeschlossen an die Badelandschaft ist der Saunabereich. Mit drei Ruheräumen, Tauchbecken sowie sieben verschiedene Saunenarten, von klassischer Finnischer Sauna über Dampfsauna, Aromasauna oder Saunagrotte bleiben keine Wünsche offen. Ein besonderes Erlebnis sind im Außenbereich die Wikingersauna und Dünen-Sauna mit Blick auf Meer und Dünenlandschaft.
Veranstaltungsort/ Postanschrift Westerland auf Sylt

Freizeitbad Sylter Welle
Strandstraße 32
25980 Sylt

Telefon
Fax

E-Mail
Internet

0180-500 99 80 (ca.0,14/Min.)  
04651 – 998 60 00

urlaub@insel-sylt.de                               www.insel-sylt.de

 

Kontaktperson  Insel Sylt Tourismus-Service GmbH                              Strandstraße 35, 25980 Westerland  
Anmeldung/Buchung nicht erforderlich
Veranstaltungsform Freizeitbad mit Wellness
Barrierefrei für      
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Für Rollstuhlfahrer ist die Sylter Welle nicht eingerichtet.

Geh- und sehbehinderten sowie gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.

Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene, „best ager“ und Senioren
Zeiten Mo bis So 10.00 bis 22.00 Uhr
Preis

siehe Homepage

Anreise Vom Bahnhof Westerland gelangt man über die Strandstraße direkt zur Sylter Welle (Richtung Strandpromenade und ISTS, ca. 750 m).
Tipp für Tagestour:                                                                                                      Stadtbummel in Westerland oder ein Strandspaziergang

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

Letzte Änderung: 16. 06. 2014