Startseite > Baden - Wellness > Naturbad Ladelund

                               Angebot

                                                                  Naturbad Ladelund

Beschreibung Das idyllisch gelegene Naturbad Ladelund befindet sich am nördlichen Ortsrand. Drei miteinander verbundene Mergelkuhlen werden durch unterirdische Quellen ständig mit Frischwasser versorgt, wodurch eine hervorragende Wasserqualität erzielt wird.
Veranstaltungsort/ Postanschrift 25926 Ladelund, Stato (an der Landesstraße 245)
Telefon                            Internet                  +49 (0) 46 66 – 29 5 (nur während der Saison)  www.ladelund.de
Kontaktperson Bürgermeister Rüdiger Brümmer                          Tel.: +49 (0) 46 66 – 38 8
Anmeldung/Buchung nicht erforderlich
Barrierefrei für              
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Sanitäre Anlagen sind vorhanden. Rollstuhlfahrern, geh- und sehbehinderten sowie gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson
Veranstaltungsform  öffentliches Freibad 
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Dauer  jährliche Saison vom 01.06. – 31.08. mit DLRG-Aufsicht
Zeiten Während der Saison täglich von 13:00 – 20:00 Uhr geöffnet.
Preis  siehe Homepage
Bemerkungen  Die Gebäude des Naturbades, die Brücken und Sprungtürme wurden 2007 komplett saniert.
Anreise  Ortsmitte (an der Tankstelle) in die Schulstraße einbiegen und dieser (geht in Stato über) bis ca. 1,5 km nach dem Ortschild folgen.
Tipp für Tagestour                                                                                                Es wird auch Wasserski gefahren und der Ladelunder Angelverein hat hier sein Domizil.

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

Letzte Änderung: 28. 06. 2010