Startseite > Wald-, Moor- und Vogelschutzgebiete > Naturerlebnisraum Stiftungsland Schäferhaus

                  Angebot

                                                                   Naturerlebnisraum                                       Stiftungsland Schäferhaus

Beschreibung Der fast 300 ha große Naturerlebnisraum gibt Ihnen die Möglichkeit, auf vielfältige und spannende Weise etwas über die Naturzusammenhänge und kulturellen Spuren vor Ort zu erfahren. Verschiedene „Epochen“ haben das Gelände und die Struktur des Stiftungslandes Schäferhaus sowie seiner Umgebung maßgeblich geprägt. Spuren seit der Eiszeit (Findlinge), aus Jungsteinzeit und Bronzezeit (z. B. Hügelgräber), sowie aus der Zeit des Ochsenweges können vom Besucher entdeckt werden. Eine weitere Besonderheit ist der Bestand der hier lebenden Galloway-Rinder und Konik-Pferde.
Veranstaltungsort/ Postanschrift BUNDE WISCHEN e. V.
Königswiller Weg 13
24837 Schleswig
 
Telefon                          Handy                          E-Mail                           Internet                 +49 (0) 46 21 – 98 40 80
+49 (0) 17 1 – 75 94 74 7
gk@bundewischen.de

www.bundewischen.de 
Anmeldung/ Buchung nicht erforderlich    
Dauer individuell
Barrierefrei für       
Barrierefreiheit Zusatz/ Anmerkung Die Wege durch das Gelände sind für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Es befinden sich auf dem Weg einige Klapptore, im Winter wird kein Schnee geräumt. Sehbehinderten und gehörgeschädigten Personen empfehlen wir, je nach Intensität der Einschränkung, eine Hilfsperson.
Veranstaltungsform  Rundgang im Naturerlebnisraum, Führungen auf Anfrage
Zielgruppe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, „best ager“ und Senioren
Zeiten ganzjährig geöffnet
Preis kostenfrei, Führungen auf Anfrage.
Bemerkungen  Möchten Sie an einer Führung teilnehmen, wenden Sie sich bitte an Herrn Kämmer unter einer der o. g. Telefonnummern.
Mehrmals pro Jahr werden auch Führungen von der Natur- und Landschaftsführerin Stefanie Dibbern angeboten. Die Termine erfahren Sie unter Telefon +49 (0) 46 62 – 21 36.
Anreise  Auf der B199 Richtung Flensburg fahrend biegen Sie kurz hinter Handewitt nach links in die Lecker Chaussee ein. Sie fahren unter der A7 hindurch und biegen nach ca. 150 m links Richtung Gottrupel in den Bodderweg ein, nach ca. 500 m wieder rechts in den Ihlseeweg. Die Schanke nach ca. 800 m ist ein Eingang in das Gelände. Es gibt vier weitere Eingänge. Gute Parkmöglichkeiten finden Sie am Eingang Schäferweg (Gewerbegebiet am Oxer).

 

Barrierefreiheit nach Angaben des Anbieters:  

  A. Rollstuhlfahrer/in (gehunfähig und ständig auf den Rollstuhl angewiesen)  

  B. gehbehinderte Person (zeitweise auf den Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen)  

  C. sehbehinderte Person (sehbehindert oder blind)  

  D. gehörgeschädigte Person (schwerhörig oder gehörlos) 

 

Zielgruppen: 

Kinder: 5 - 11 Jahre,   Jugendliche: 12 – 18 Jahre,  „best ager“: anspruchsvolle Genießer, Senioren: ab 65 Jahre

 

 

Letzte Änderung: 20. 04. 2010